Zur BDP-Website Zur Startseite
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
  Landesgruppe intern
  Aktivitäten
  Mitgliederservice
  Verbandsstruktur
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Neujahrsempfang 2009

Der erste Neujahrsempfang der neu geschaffenen Landesgruppe Mitteldeutschland fand am 6. Februar 2009 in Leipzig statt. Zum Thema Gesundheitspsychologie gab es einen interessanten Vortrag. In der anschließenden Mitgliederversammlung sprachen sich die Teilnehmer einstimmig für die Vorbereitung einer Fusion mit der Landesgruppe Thüringen aus.


Am 6. Februar 2009 lud der Vorstand der neu gegründeten Landesgruppe Mitteldeutschland zum ersten Neujahrsempfang ein. Als Ort war Leipzig gewählt worden, da es dank seiner zentralen Lage von allen Teilen des ausgedehnten Gebietes der Landesgruppe gut erreichbar war.

Viele Mitglieder und Gäste folgten an diesem sonnigen Tag der Einladung und kamen ins NH-Hotel Leipzig-Messe. Fast alle Plätze waren belegt, als gegen 17:00 Uhr der Vorstandsvorsitzende Herr Dr. Winterfeld den Neujahrsempfang feierlich eröffnete. Nach einigen einleitenden Worten stellte er neu gewählten Vorstand kurz vor und schilderte dessen ehrgeizige Ziele.

Als nächstes hatte ein ganz besonderer Gast, die Präsidentin des BDP Frau Brücher-Albers, das Wort. Sie sprach über die neusten Entwicklungen im BDP und beschrieb eindrucksvoll das neue Haus der Psychologie in Berlin.

Da der Neujahrsempfang ganz im Zeichen der Gesundheitspsychologie stand, folgte nun der Hauptteil der Veranstaltung. Mit Frau Scharnhorst war eine langjährige Expertin auf diesem Gebiet als Referentin gewonnen worden. Sie sprach über den wissenschaftlichen Zugang zur Gesundheitspsychologie und zeigte Herausforderungen und Chancen für die Arbeit von Psychologen in diesem wichtigen Feld auf. Als anschauliches Beispiel aus der Praxis stellte sie das interdisziplinäre Projekt Ijoule vor. Es bietet eine Plattform im Internet, in der Menschen mit Unterstützung verschiedener Experten über das Internet in Gemeinschaft abnehmen können. Nach dem Vortrag schloss sich eine 20minütige Diskussion an.

Im Anschluss lieferte das leckere Buffet eine willkommene Stärkung. Ebenso bot die Pause reichlich Gelegenheit um sich mit allen Anwesenden auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Viele Anwesende nutzen die Zeit auch für eine Fachdiskussion mit der Referentin oder für Gespräch mit der Präsidentin.

Gegen 19:00 Uhr eröffnete der Vorstandsvorsitzende Herr Dr. Winterfeld die Mitgliederversammlung. Jedes einzelne Mitglied des neuen Vorstandes stellte sich ausführlich vor und beschrieb seine Ziele. Im Top 2 berichtet Herr Dr. Winterfeld von der letzten Mitgliederversammlung der Landesgruppe Thüringen. Nach einer eindringlichen Schilderung der dramatischen Lage dieser Landesgruppe erläuterte er das Für und Wieder einer möglichen Fusion. Die folgende Diskussion war nur kurz und die folgende Abstimmung sehr eindeutig: Einstimmig votierten die anwesenden Mitglieder für die Vorbereitung einer Fusion der Landesgruppe Mitteldeutschland mit der Landesgruppe Thüringen. Eine sicher historische Entscheidung, die mit viel Beifall bedacht wurde. Im Top Sonstiges berichteten noch einzelne Mitglieder von verschiedenen Veranstaltungen.

Gegen 20:00 Uhr ging der erste Neujahrsempfang der Landesgruppe Mitteldeutschland erfolgreich zu Ende. Alle Mitglieder und Gäste machten sich auf dem Heimweg oder nutzten die Gelegenheit um den gelungenen Abend mit einem Besuch von Leipzigs schöner Innenstadt abzuschließen.

Wenn sie sich den Vortrag von Frau Scharnhorst ansehen möchten können sie ihn hier downloaden.
 

(SB)